Zahnspangen-Notfälle

Für Zahnspangen-Notfälle sind wir für Sie da!

Bogen hat sich gelöst

Bewahren Sie Ruhe. Falls sich der Bogen Ihrer Zahnspange löst und Unannehmlichkeiten bereitet, können Sie ihn vorsichtig mit einem kleinen Seitenschneider oder einem Fingernagelknipser abtrennen. Ist dies nicht möglich oder der Bogen stört nicht, können Sie ihn belassen und baldmöglichst einen Termin mit uns vereinbaren, um das Problem zu beheben.

Loses Bracket

Bewahren Sie Ruhe. Wenn das Bracket noch am Draht hängt, versuchen Sie, es vorsichtig an seine ursprüngliche Position zurückzuschieben. Verwenden Sie zahnmedizinisches Wachs, um das Bracket zu stabilisieren und zu verhindern, dass es sich bewegt oder die Mundinnenseite verletzt. Vermeiden Sie harte oder klebrige Lebensmittel, die das Bracket weiter lockern könnten. Vereinbaren Sie so bald wie möglich einen Termin bei Ihrem Kieferorthopäden, um das Bracket wieder richtig befestigen zu lassen.

Wunde im Mund

Bewahren Sie Ruhe. Spülen Sie Ihren Mund mit einer milden Salzwasserlösung, um den Bereich zu reinigen und Infektionen vorzubeugen. Bei kleineren Wunden können antiseptische Mundspülungen helfen, den Heilungsprozess zu beschleunigen und Schmerzen zu lindern. Verwenden Sie zahnmedizinisches Wachs auf den Teilen Ihrer Zahnspange, die die Wunde reizen, um weitere Verletzungen zu vermeiden. Sollte die Wunde stark bluten oder nicht heilen, suchen Sie bitte umgehend einen Zahnarzt oder Kieferorthopäden auf.